Das neue Exchange 2013 – CU1 ist veröffentlicht

 
 

Seit letzter Woche ist das erste kumulative Update (CU1) für Exchange veröffentlicht. Die neuen kumulativen Updates sind nicht wie die früheren Updates, da sie nicht die bisherige Roll-Up-Infrastruktur brauchen, weil sie komplette neue Builds, also neue komplette Programmversionen des Produktes sind. Das bedeutet, wenn Sie einen neuen Exchange Server in Betrieb nehmen möchten, verwenden Sie einfach das zuletzt veröffentlichte kumulative Update. Microsoft plant, jeweils quartalsweise die nächste Version zu veröffentlichen.

 
 

Alles Wichtige hierzu finden Sie auf den folgenden Webseiten:

 
 

         Release Notes:

http://technet.microsoft.com/en-us/library/jj150489(v=exchg.150).aspx

 
 

         Download Link:

http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=38176

 
 

         Artikel dazu

http://blogs.technet.com/b/exchange/archive/2013/04/02/released-exchange-server-2013-rtm-cumulative-update-1.aspx

 
 

Das erste kumulative Update CU1 ist die notwendige Version von Exchange 2013 um eine lokal installierte Koexistenz von älteren Exchange Server Versionen mit Exchange 2013 zu ermöglichen. Das finale Produktupdate für CU1 hat die Nummer 15.0.620.29. Für weitere Informationen schauen Sie bitte in die Planning and Deployment Documentation oder auch den Webcast von Ignite (Deployment of and coexistence with Exchange Server 2013)

 
 

Beachten Sie bitte, dass die Koexistenz von verschiedenen Exchange Server Versionen lokal installiert (on-premise) nur dann möglich ist, wenn Sie von der jeweiligen älteren Version wenigstens eine Server Role in der Umgebung lassen.

 
 

Beachten Sie bitte bei einem Upgrade einer reinen Exchange 2007 Umgebung auf Exchange 2013, dass Sie dann danach Exchange 2010 nicht mehr in diese Umgebung ausbringen können. Wenn Sie Exchange 2010 in Ihrer Umgebung brauchen, sollten Sie zuerst Exchange 2010 Multi-Role-Server mit allen vier Serverrollen einsetzen, bevor Sie das Exchange 2013 Setup (setup.exe/PrepareAD) ausführen. So lange Sie zumindest eine Rolle jeder älteren Serverversion behalten, können Sie zusätzliche Server dieser Version in Ihrer Koexistenz-Umgebung installieren. Wenn Sie einmal die letzte Serverrolle einer älteren Version entfernen, ist es nicht mehr länger möglich, diese Version wieder in die Umgebung einzubringen.

 

Wer sich rund um Exchange 2013 sowie Lync, Sharepoint Windows 8 und Office 2013 informieren möchte, sei an der Stelle herzlich zu unserem Eary-Adopter Partner InfoWAN zum Workshop

eingeladen:

Anmeldung und Details:

Die detaillierte Agenda finden Sie hier…

Direkt zur Anmeldung gelangen Sie hier…

 

Servus,

Antje

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s